Energien wieder fließen lassen – mit EFT

Emotional Freedom Techniques® – leicht zu erlernen und sehr wirkungsvoll

Der Amerikaner Gary Craig hat die Emotional Freedom Techniques® , kurz EFT genannt, Anfang der 90iger Jahre entwickelt, nachdem er eine Ausbildung bei dem Arzt Roger Callahan absolviert hatte. Nach dem Ende der Ausbildung begann er, die Methode, die er bei Callahan erlernt hatte, zu vereinfachen. Er reduzierte sie auf das Wesentliche und begann, seine von ihm als EFT bezeichnete Version, bekannt und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Die Grundlage des EFT bildet das Meridiansystem von Mensch und Tier
genau wie bei der klassischen Akupunktur- oder Pressur. Bestimmte Punkte auf den Meridianen (Energieleitungen) werden stimuliert und dadurch das gestörte energetische Gleichgewicht wieder hergestellt. Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der „Traditionellen chinesischen Medizin“. Gary Craig hat das Jahrtausende alte Wissen der Chinesen mit Elementen aus der Kinesiologie und dem Neurolinguistischen Programmieren, kurz NLP, verfeinert.

Mit EFT müssen Sie nicht auf die Suche nach den Ursachen gehen, Medikamente sind für die Anwendung nicht nötig (natürlich außer denen, die Ihnen Ihr Arzt evtl. verordnet hat, die müssen Sie auf jeden Fall weiternehmen). Um die Folgen traumatischer Erlebnisse zu bearbeiten, müssen diese nicht noch einmal durchlebt werden, wie zum Beispiel in der klassischen Psychotherapie. Emotional Freedom Techniques® wirkt manchmal in Minuten, Besserungen werden sehr schnell und oft dauerhaft erzielt.

Für Menschen, die sich endlich von der Nikotinsucht befreien wollen, kann diese Technik sehr hilfreich sein und bei der Entwöhnung wirkungsvoll unterstützen.

Kurzum, eine auch für Kinder leicht erlernbare, schnell anwendbare Selbsthilfe-Technik. In alltäglichen Situationen können Sie sich und auch anderen Personen direkt helfen. Lebensbedrohliche Zustände und ernsthafte Erkrankungen gehören selbstverständlich in die Hände eines Arztes.

Aber Achtung, auch wenn die Methode kinderleicht zu erlernen und einfach in der Anwendung ist, können sich doch aus der jeweils bearbeiteten „Störung“ Situationen ergeben, die in die Hände entsprechend ausgebildeter Therapeuten gehören. EFT ist zwar eine sanfte Möglichkeit, die aber durchaus heftige Reaktionen hervorrufen kann – aber nicht muss.

Der beste Weg, EFT kennenzulernen ist, sich das kostenlose Handbuch von Gary Craig in deutscher Sprache aus dem Internet herunterzuladen, es zu lesen und einfach mal auszuprobieren.
alles über EFT in deutscher Sprache
hier gibt es das offizielle EFT-Handbuch, von Gary Craig dem Begründer von EFT, ebenfalls in deutsch und kostenlos

This entry was posted in Ganzheitliche Wege zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.